EPOFLOC L1-R

Das dimethylditiocarbamat-freie Spezialfällungsmittel für Nickel!

EPOFLOC L1-R ist ein hochmolekulares, chelatbildendes Polymer. Es bildet mit Schwermetallen starke, unlösliche Chelatkomplexe, die leicht aus dem Abwasser entfernt werden können..
So wird z.B. Kupfer ohne vorherige Umkomplexierung aus einem EDTA-Komplex entfernt und in filtrierfähiger Form ausgefällt.

Zur Ausfällung eines Mols eines 2-wertigen Metalls werden 330 g EPOFLOC L1-R benötigt.

EPOFLOC L1-R ist bis -20°C temperaturstabil. Es kann selbst bei diesen Temperaturen wie gewohnt eingesetzt werden.

Aussehen leicht gelbliche transparente Flüssigkeit
Dichte (25°C) 1,20g/cm³–1,25g/cm³
pH-Wert (10%-ige Lsg.) 11,0–11,8
Viscosität (m.Pa s) 25–50
Temperaturstabilität -20°C – +180°C
Anwendungs pH-Bereich 3–10
Molgewicht 80.000–100.000
Funktionelle Gruppen -NH-CS2Na, -SNa
Bindungsstärke der Schwermetalle Hg2+>Ag+>Cu2+>Pb2+>Cd2+>Zn2+>Ni2+>Co2+>Fe3+>Mn2+

Überzeugen Sie sich selbst von der Wirksamkeit unseres EPOFLOC L1-R:

(Falls der Film nicht automatisch starten sollte, klicken Sie bitte auf das “Play”-Symbol links unten.)

 

Folgende EPOFLOC L1-R-Dosiermengen sind demnach zur Fällung der entsprechenden Metalle notwendig:

Metallion Konzentration (g/m³) Dosiermenge (g/m³)
Ag+ 10 15
Cd2+ 10 30
Cu2+ 10 52
Hg2+ 10 17
Pb2+ 10 16
Zn2+ 10 50